DC Tower I, Wien

Das höchste Gebäude Österreichs, der DC Tower I, wurde von ESSECCA mit einer komplexen Zutrittskontrolle ausgestattet. Als Sicherheitsdienstleister war es eine große Herausforderung im höchsten Gebäude Österreichs eine Zutrittskontrolle zu installieren, die einerseits die hohen Sicherheitsanforderungen erfüllt, andererseits eine einfache Bedienung für die Nutzer, beispielsweise die Gäste des in den Tower integrierten Hotels, bietet.

Um allen Vorgaben der Fluchtwegs- und Brandschutznormen sowie der automatischen Türantriebe für barrierefreien Zutritt in Kombination mit hochwertigster Gebäudesicherheit gerecht zu werden, bedurfte es monatelanger Planung und ständiger Projektbegleitung. Ein weiterer Punkt, der die Komplexität des Projekts verdeutlicht, ist die Schnittstelle zur Aufzugsanlage, die es ermöglicht, dass Mieter bei den Vereinzelungsanlagen im Erdgeschoss ihre Zutrittskarte vor das Lesegerät halten und automatisch ein freier Lift gerufen wird, der jeden Nutzer mit Hochgeschwindigkeit in das Stockwerk, das auf der Zutrittskarte hinterlegt ist, befördert.
Factbox:
260 Hotelbeschläge Offline
100 Beschläge Offline
240 Beschläge Offline-Funk mit 140 Gateways
280 Online Leser
70 Fluchttürterminals
70 I/O Module
580 Magnetkontakte

Mit nur einem Klick zu Ihrem regionalen Ansprechpartner:

Ansprechpartner Essecca Salzburg Kaernten Burgenland Wien-Niederoesterreich Steiermark Oberoesterreich Vorarlberg Tirol

Hotline
0900 557798
2,17 EUR pro Minute

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 07:30 - 16:30
Fr: 07:30 - 12:00