Wien Mitte

Das Projekt Wien Mitte stellte uns vor die Herausforderung unterschiedlichste Nutzer (Einkaufzentrum, Klein- und Großmieter BMF) zu berücksichtigen. Durch diese speziellen Anforderungen insbesondere bei der Türausstattung in Verbindung mit Zutrittskontrolle, Alarmanlage und Brandmeldeansteuerung bzw. Brandrauchentlüftung zeigt sich die Komplexität dieses Projektes.

Durch den Großmieter BMF und der daraus notwendigen Nutzungserfordernissen wurden zwei unterschiedliche Anlagen errichtet. Der Außenhautschutz musste für alle Mieter vereinheitlicht werden. Durch die öffentlichen Zugänge – Einkaufszentrum und Bahnhof (CAT, U-Bahn, Schnellbahn) musste ein Sicherheitssystem abgebildet werden, welches allen Anspruchsgruppen gerecht wird. Die sicherheitstechnischen Vorgaben des BMF waren zudem mit den Erfordernissen von normalen Büroräumlichkeiten in Einklang zu bringen, wobei diese teilweise miteinander kombiniert wurden.

Diese Situation verlangte die Schaffung von Schnittstellen zwischen den einzelnen Systemen zur Übergabe an den Leitstand. Einerseits um Alarmaufschaltungen zu ermöglichen, Systemzustände weiterzuleiten und andererseits um sicherheitsrelevante Informationen abzubilden.





Factbox:
850 Zutrittsstellen
8 Zentralen
überwachen
1100 Türen
280 Kameras
5000 Zutrittsberechtigungen

Mit nur einem Klick zu Ihrem regionalen Ansprechpartner:

Ansprechpartner Essecca Salzburg Kaernten Burgenland Wien-Niederoesterreich Steiermark Oberoesterreich Vorarlberg Tirol

Hotline
0900 557798
2,17 EUR pro Minute

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 07:30 - 16:30
Fr: 07:30 - 12:00