Video-Türsprechanlagen

Entdecken Sie unsere große Auswahl an Türsprechanlagen für jeden Bedarf! Mit unseren Systemen managen Sie große Anlagen mit mehreren Standorten ebenso einfach wie Einfamilienhäuser.

Warum sind Gegensprechanlagen mit Video so wichtig?

Video-Türsprechanlagen bieten Ihnen ein zusätzliches Plus an Sicherheit. Einfache Gegensprechanlagen erlauben nur die Kommunikation über Audio. Die wahre Identität einer Person an der Tür lässt sich damit nicht überprüfen.

Video-Gegensprechanlagen bieten den unschätzbaren Vorteil der sofortigen Gesichtskontrolle. Sie können sich davon überzeugen, dass Stimme, Gesicht und Identität zusammenpassen. Zudem sehen Sie, ob mehrere Personen Einlass begehren.

Als Partner für unsere Video-Türsprechanlagen haben wir die italienischen Unternehmen CAME und Comelit gewählt. Diese Hersteller sind weltweit Marktführer mit jahrzehntelanger Erfahrung im Bereich der Technologien für Sicherheit in Wohnbereichen, Geschäftsgebäuden und gewerblichen Betrieben.

Alle Video-Gegensprechanlagen zeichnen sich aus durch:

  • Hervorragende Qualität der Audio- und Videosignale
  • Zuverlässigkeit beim alltäglichen Gebrauch
  • Prämiertes Design
  • Leichte Bedienbarkeit

Wir bieten Ihnen eine Vielzahl verschiedener Anlagen, die jeden Bedarf abdecken.

Die Videosprechanlagen beginnen bei einfachen BUS-Mehrdraht-Systemen und reichen bis zu Full-IP- und GSM-Systemen. Ob Privathaus oder Büroanlage mit mehreren Gebäuden: Wir haben das perfekte System für Sie.

BUS- und Mehrdraht-Systeme

2-Draht- oder BUS-Systeme eignen sich für Einfamilienhäuser oder Wohnanlagen und bieten zahlreiche Erweiterungsmöglichkeiten wie die Einbindung von Überwachungskameras und Fernbedienungen

  • Innenstationen über WLAN mit dem Smartphone steuerbar
  • Je nach System mehrere oder beliebig viele Mobilgeräte pro Wohneinheit
  • Pförtner-Zentralen am PC
  • Anrufweiterleitung und Steuerung des Systems über Mobilgeräte

Full-IP-Systeme

IP-Systeme nutzen die Ethernet-Netzwerkverbindung zwischen allen Geräten und bieten für jedes Umfeld (privater, öffentlicher, gewerblicher Bereich) passende, fortschrittliche Video-Türsprechanlagenfunktionen

  • Beliebig viele Klingeltasten, Außenstationen und Mobilgeräte
  • Hohe Skalierbarkeit von einfachen serverlosen Lösungen bis hin zu Multiserver-Lösungen für große Gebäudekomplexe
  • Integration mit anderen IP-Systemen, wie z. B. Haussteuerung
  • Fernsteuerung der Video-Türsprechfunktion über eine App
Unsere Video-Türsprechanlagen erfüllen alle technischen Ansprüche, überzeugen durch ansprechendes Design und eignen sich auch für sehr große Projekte.
Rudolf Wagner
Experte Wohnbau ESSECCA

Worauf ist bei der Auswahl zu achten?

Video-Türsprechanlagen bestehen aus mindestens einer Außenstelle, die mit einer oder mehreren Innenstationen verbunden sind.

Die Qualität der Signalübertragung entscheidet darüber, wie effizient Video-Türsprechanlagen arbeiten. Was nützt Ihnen ein Bild, wenn Sie darauf wenig erkennen können?

Funk-Sprechanlagen bieten den Vorteil, dass keine Kabel verlegt werden müssen. Allerdings ist die Reichweite meist sehr begrenzt. Eine dicke Wand oder ein etwas größerer Abstand zwischen Außen- und Innenanlage können die Übertragung bereits stark beeinträchtigen. Deshalb eignen sich diese Türsprechanlagen in der Regel nur für Einfamilienhäuser oder kleine Apartmentgebäude.

Blickwinkel und Schutzfaktoren

Neben der Reichweite ist der Blickwinkel der Videokamera von entscheidender Bedeutung. Je höher die Zahl der erfassten Grade ist, desto besser. Zum Vergleich: Das menschliche Auge hat einen Blickwinkel von 130 Grad.

Die Außenstellen und die dazugehörigen Kameras müssen gut geschützt sein. Der Schutzfaktor IP sollte mindestens 4 betragen, besser 5. 4 bedeutet Schutz vor Sprühwasser und Staub. 5 dagegen weitet die Schutzwirkung auf Strahlwasser aus. Ein weiteres Kriterium ist der IK-Stoßfestigkeitsgrad, der bei mindestens 05 liegen sollte.

Ein integrierter Bewegungsmelder ist nachts nützlich, denn er kann automatisch das Licht einschalten. Hochwertige Gegensprechanlagen mit Kameras sind zudem mit Infrarotsensoren für Nachtsicht und LED-Strahlern ausgestattet.

Bei größeren Videosprechanlagen sollten Sie unbedingt auf die Ausbaufähigkeit achten. So können Sie beispielsweise ein Intercom mit elektronischer Zutrittskontrolle  verbinden. Nützlich ist auch, wenn sich weitere Monitore an das System anschließen lassen. Moderne IP-Videosprechanlagen lassen sich problemlos in ein Smart-Home-Konzept einbauen. Besonders effizient lässt sich eine Videosprechanlage mit unserem Leitstand VISECCA nutzen.

Sie haben Fragen zu Video-Türsprechanlagen? Wir beantworten Sie gerne. Kontaktieren Sie uns!

Verschiedene Typen von Videosprechanlagen

Video-Gegensprechanlagen lassen sich je nach verwendeter Technik in verschiedene Kategorien einteilen.

2-Draht- oder BUS-Video-Türsprechanlage

Bei diesen einfach zu installierenden Gegensprechanlagen laufen alle Signale über 2 Drähte, die als BUS bezeichnet werden. Video, Audio, Stromversorgung sowie Schalt- und Steuerbefehle können auf diese Weise unabhängig von Funksignalen schnell übertragen werden.

Um ein stabiles Signal zu sichern, sollte der Querschnitt der Kabel über 0,75 mm² betragen. Beträgt die Länge der Leitungen weniger als 15 Meter, etwa in einem Einfamilienhaus, reicht auch ein Leitungsquerschnitt von 0,6 mm².

Leistungsfähige BUS-Türsprechanlagen können Signale über eine Länge von bis zu 1200 Metern hinweg übertragen. Die meisten Modelle erlauben es, über die beiden BUS-Drähte auch einen Türöffner zu betreiben.

Hybride IP-Systeme

Ein Intercom in dieser Kategorie vereint die klassische 2-Draht-Anlage mit einer WLAN-Schnittstelle. Die Außenstation ist dabei meist über BUS-Drähte mit einer oder mehreren Innenstationen verbunden. Eine Schnittstelle an der Inneneinheit bietet zudem die Möglichkeit, weitere mobile Endgeräte zu verbinden. So können Smartphones, Laptops oder Tablets als zusätzliche Monitore fungieren.

Video-Gegensprechanlagen mit WLAN bieten den Vorteil, dass sie sich ohne zusätzlichen Aufwand einfach montieren und integrieren lassen. Beispielsweise können Sie diese Video-Türsprechanlagen mit dem Programm von elektronischen Schließanlagen verbinden und so ein Smartphone in einen Schlüssel verwandeln.

Bei diesen Intercoms ist es wichtig, dass die digitale Verbindung zwischen der Innenstation und dem mobilen Endgerät stabil ist. Ein Ethernetkabel ist dabei nach wie vor besonders leistungsfähig und wenig anfällig für Störungen. Die Reichweite kabelloser Verbindungen können Sie bei Bedarf mit einem WLAN-Repeater erhöhen.

Full-IP-Systeme

Diese Gegensprechanlagen mit Kamera nutzen ausschließlich digitale Signale für die Kommunikation. Deshalb verzichten manche Betreiber auf eine Innenstation. Jedes elektronische Gerät, vom Desktop bis zum Handy, kann die Signale der Außenstation empfangen.

Um einen störungsfreien Betrieb zu gewährleisten, erhält die Außenstation in der Regel eine eigene IP-Adresse. Über das hauseigene Netzwerk werden die mobilen Geräte der einzelnen Nutzer mit der Außenstation verbunden. Leistungsfähige Systeme ermöglichen zudem die Kommunikation über mobile Netzwerke.

Mithilfe einer App können Sie ortsunabhängig mit Menschen kommunizieren, die vor der Tür stehen. Auf diese Weise können Sie Ihnen Zutritt gestatten, auch wenn Sie selbst nicht anwesend sind. Wichtig ist bei diesen Anlagen eine zuverlässige und starke Internetverbindung.

Diese Gegensprechanlagen mit Kamera lassen sich problemlos in Smart-Home-Systeme integrieren, beispielsweise mit unserem Leitstand Visecca, aber auch mit kleinen handelsüblichen Systemen.

Sie möchten gerne wissen, welches Intercom für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist? Kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne.

Außenstellen

Eine große Auswahl an monolithischen und modularen Außenstellen in ansprechendem Design – alternativ für Wandmontage, Aufputz mit Regenschutz oder Unterputzmontage.

Innenstationen

Von der Innenstelle mit Hörer bis hin zum großzügigen Display mit Softtouch – darüber hinaus unsere Innenstellen viele Sicherheitsfunktionen wie „Picture Capture“, Paniktaste oder PoE-Spannungsversorgung.

Portierlösungen & Apps

Video-Gegensprechanlagen effizient managen: Unsere Anlagen können über eine Pförtnerzentrale, mittels Software auf dem PC oder per Smartphone-App gesteuert werden.

Kennen Sie bereits unsere weiteren Sicherheitsprodukte?

Unsere Intercom-Lösungen haben Ihr Interesse geweckt?

Bitte teilen Sie uns mit, wie wir Sie erreichen können, wir melden uns verlässlich:

* Pflichtfelder