Geschäfte & Handel

Ihr Kontakt

Hannes Plöschberger ESSECCA
Hannes Plöschberger
System- und Lösungsverkauf | Experte Geschäfte & Handel
+43 2622 422 88 - 1618
verkauf(at)essecca.at

Von Ihrem Sicherheitssystem erwarten Sie weit mehr als reinen Schutz?

Unsere intelligenten Sicherheitslösungen analysieren Big Data und schützen gleichzeitig, was Ihnen wichtig ist.

Wertvolle Erkenntnisse für Ihr Marketing und gleichzeitige Sicherheit rund um die Uhr: Unsere intelligenten Sicherheitslösungen ermöglichen einen Service, von dem wir noch vor wenigen Jahren nur geträumt haben.

Unsere Sicherheitslösungen für Handel und Geschäfte bieten folgende Vorzüge:

  • Bedienerfreundliche Funktionen, die Sie genau festlegen
  • Zuverlässige und wartungsarme Arbeitsweise
  • Mehrere Filialen lassen sich von einem System ortsunabhängig steuern
  • Automatische Erkennung von Gefahren und Sicherheitsrisiken
  • Sofortige Information, wenn ein Alarm ausgelöst wird
  • Umfangreiche Analysetools, die datenschutzkonforme Erkenntnisse liefern
  • Point of Sale lässt sich effizient und flexibel managen
  • Integration in zahlreiche Systeme möglich
  • Rahmenbedingungen können an Ihre individuellen Bedürfnisse exakt angepasst werden

Kompakt auf einen Blick: Automatisierung in Handel und Geschäften

Die folgende Beschreibung erlaubt Ihnen nur einen kleinen Einblick in die möglichen Funktionen einer digitalen Sicherheitslösung für Handel und Geschäfte. Für genaue Informationen stehen Ihnen unsere Expert:innen gerne zur Verfügung.

In einem Einkaufscenter können die Mitarbeiter:innen der Gebäudesicherheit alle relevanten Informationen auf einer Smartwall sehen, die mit dem Visecca Leitstand verbunden ist. Hier laufen alle Informationen der Videoüberwachungskameras und der sonstigen Sicherheitsanwendungen zusammen.

Das System wertet diese Informationen Ihren Wünschen entsprechend aus.

Zum Beispiel lassen sich mit der Erkennung der Kennzeichen die Herkunftsorte der Besucher:innen auswerten.

Die automatische Personenzählung im Center sagt Ihnen, welche Lage besonders viel Publikumsverkehr anzieht. Das ermöglicht die variable Gestaltung von Mietverträgen.

Die Heatmap-Überwachung, liefert datenschutzkonforme Informationen über die Besucherströme und besonders stark frequentierte Bereiche. Diese Informationen können Sie nutzen, um bestimmte Points of Sale (POS) gezielt zu vermarkten. Da die Erkenntnisse in Echtzeit zur Verfügung stehen, können Sie sofort sehen, ob eine Marketingstrategie funktioniert oder nicht.

Natürlich bleiben diese Informationen nicht im System verborgen. Das Center-Management kann die Daten schnell in geeignete Grafiken arrangieren lassen und sie ausgedruckt mit Geschäftsinhaber:innen oder dem Facility-Management diskutieren.

Anhand dieser Daten können Besucher:innenströme gezielt zu POS geleitet werden. Schwach frequentierte Bereiche lassen sich durch geeignete Maßnahmen aufwerten.

Natürlich kommt auch die Sicherheit nicht zu kurz. Die Alarmierungen lassen sich flexibel im System einstellen und mit Apps ortsunabhängig weiterleiten. So können Sicherheitsmitarbeiter:innen per Alarmmeldung auf dem Handy informiert werden, wenn etwas Verdächtiges im Gange ist – etwa, wenn unbefugt abgestellte Kartons den Notausgang versperren.

Die Inhaber:innen von Geschäften profitieren von digitalen Sicherheitslösungen ebenfalls enorm. Mit einem Identmedium (Token) kann ein einzelnes Geschäft in einem Einkaufscenter aufgesperrt werden. Es lässt sich schnell programmieren und die Zutrittsberechtigung kann jederzeit widerrufen werden. Das bedeutet, jeder Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin kann das Geschäft aufschließen und die Alarmanlage ausschalten.

Zeitlich begrenzte Zutrittsberechtigungen vereinfachen zudem die Lieferkette. Mit der KS-App von SALTO können zeitlich beschränkte Zutrittsberechtigungen auf das Handy der Lieferant:innen verschickt werden. Dort erscheinen sie als Push-Nachricht.

Besonders praktisch ist diese Funktion, wenn die Lieferungen zentral für mehrere Filialen gesteuert werden.

Früher mussten Mitarbeiter:innen an Ort und Stelle sein, um den Zutritt zum angekündigten Zeitpunkt zu gewähren. Verkehrsstaus und andere Unwägbarkeiten konnten dabei natürlich nicht einkalkuliert werden.

Heute reicht es, den Zeitrahmen für die Zutrittsberechtigung flexibel genug zu wählen. Falls die Zutrittsberechtigung nicht genutzt wurde, kann problemlos eine neue Berechtigung erstellt und verschickt werden. Dank Videoüberwachung können sich die Verantwortlichen davon überzeugen, dass tatsächlich alles wie geplant abläuft.

Sie möchten gerne mehr darüber wissen, wie Sie Big Data und elektronische Sicherheitssysteme effizient und kostensparend nutzen können?

Kontaktieren Sie uns! Unser Team hat für alle Fragen immer ein offenes Ohr.

essecca Erfolgsstories

Die lückenlose Videoüberwachung im Außenbereich dient einerseits der Abschreckung und anderseits – sollte es doch zu Diebstahlversuchen von Fahrzeugen kommen – zur Dokumentation für die Polizei und Beweisführung in Versicherungsfällen.
Stefan Kovacs
Betriebsleiter Autohaus Kamper GmbH
Die flächendeckende Videoüberwachung hilft uns dabei, alle Bereiche des Gebäudes und Außenbereichs jederzeit von einem Bildschirm oder Handy aus im Blick zu behalten. Dadurch sparen wir uns viele Wege.
Peter Kuchler
Geschäftsführer Kuchler Haus

Unsere Kunden im Bereich Handel

ESSECCA Referenz Bäckerei Felber
ESSECCA Referenz Wien Mitte

Case Studies Geschäfte & Handel

Sie möchten mehr über unsere Lösungen für Geschäfte und Handelsunternehmen erfahren?

Bitte teilen Sie uns mit, wie wir Sie erreichen können, wir melden uns verlässlich:

* Pflichtfelder