Transportwesen

Ihr Kontakt

Ing. Erich Schöndorfer ESSECCA
Ing. Erich Schöndorfer
Technischer Kundenberater | Experte Transportwesen
+43 2622 422 88 - 1618
verkauf(at)essecca.at

Ein Sicherheitssystem im Transportwesen muss die Logistik automatisiert unterstützen

Organisation spielt im Transportwesen eine besonders wichtige Rolle. Logistische Prozesse brauchen ausgeklügelte Lösungen, damit der Betrieb reibungslos vonstattengeht und Ihr Unternehmen rund um die Uhr geschützt ist.

Unsere Expert:innen kennen sich mit den speziellen Anforderungen dieser Branche hervorragend aus und können Ihnen maßgeschneiderte Lösungen vorschlagen.

Vorteile des automatisierten Sicherheitsmanagements:

  • Gebäude und Außenbereiche sind rund um die Uhr abgesichert
  • Jederzeit Kontrolle über die auf dem Gelände anwesenden Personen
  • Flexible Reporting-Optionen für die Dokumentation
  • Digitale, automatisierte Prozesse sparen Zeit bei der Logistik-Abwicklung
  • Standardisierte Schnittstellen ermöglichen Integration in alle gängigen Systeme

Kompakt zusammengefasst: Automatisierung im Transportwesen

Die automatisierte Steuerung der Logistikprozesse beginnt, sobald ein Fahrzeug die Außengrenze Ihres Betriebsgeländes überschreitet. Dank der Kennzeichenerkennung wird das Leitsystem aktiviert, das die LKW-Fahrer:innen nun zu der für sie vorgemerkten Laderampe führt. Gleichzeitig erhält das Personal in der Disposition eine Verständigung auf dem Handy.

Videokameras überwachen das gesamte Geschehen auf dem Gelände und behalten auch die einzelnen Laderampen ständig im Auge. Dank ausgefeilter Software ist es möglich, dass Bildanalysen eventuelle Schäden automatisch auf den Videos erkennen und so die zuständigen Mitarbeiter:innen für die Instandhaltung alarmieren.

In der Zentrale des Sicherheitsmanagements können Mitarbeiter:innen nicht nur das Geschehen an den Laderampen verfolgen. Sie sehen auch den Status bestimmter Lieferungen in Echtzeit und können sie innerhalb des Gebäudes während der Verarbeitung verfolgen.

Das Personal an der Laderampe scannt den Lieferschein eines neu eingetroffenen LKWs ins System ein. Informationen über die Ladung und alle nötigen Daten für die Verarbeitung sind ab sofort in der Kommandozentrale gespeichert. Fehlendes Ladegut wird durch den Frächter gemeldet. Dank Videoüberwachung ist das nachvollziehbar und dokumentiert.

Nach dem Entladen ist es möglich, mit entsprechend automatisierten Transportsystemen die weitere Verarbeitung und Versendung von Waren vollautomatisch zu erledigen. Dank der digitalen Beschriftung mit Barcodes können aber auch Mitarbeiter:innen das weitere Bearbeiten der Waren erledigen.

Mit Gabelstaplern oder anderen Geräten befördern sie Lieferungen in das Zwischenlager, bis diese erneut verladen werden. Speziell gekennzeichnete Waren können auch direkt zum Weiterversand transportiert werden.

Dank der Videoüberwachung verhindern Sie ungewollte Unregelmäßigkeiten, die den Betrieb erschweren. Das System verfolgt jeden einzelnen LKW und speichert die Zeit ab, in der er sich auf dem Gelände befindet. Will ein LKW-Fahrer oder eine LKW-Fahrerin zum Beispiel leere Paletten auf Ihrem Grundstück entsorgen, löst die Videoüberwachung einen Alarm aus und verständigt automatisch das Sicherheitspersonal via Smartphone.

Digitalisierung erleichtert Nachverfolgen der Waren

Bei jedem neuen Bearbeitungsschritt werden die Daten im System gespeichert. Das macht logistische Prozesse komplett transparent, nachvollziehbar und kontrollierbar für die Empfänger von Warensendungen.

Darüber hinaus können Sie das Sicherheitsmanagement haargenau an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens anpassen.

Mit einem Identmedium können Teammitglieder nicht nur Zugang zu ihrem Arbeitsplatz erhalten. Dank entsprechender Software können sie mobile Schlüssel auch für Garderobenschränke, für Kopierer, für die Cafeteria oder für Snack- und Getränkeautomaten verwenden.

In den Nachtstunden können Sie das System automatisch scharf schalten, sodass Störungen sofort erkannt werden.

Sie haben Fragen zu automatisierten Sicherheitslösungen für das Transportwesen? Kontaktieren Sie uns! Unsere Expert:innen nehmen sich gerne Zeit für Sie.

essecca Erfolgsstories

Der Schutz der Außenbereiche, die Lagersicherung und genaue Zutrittssteuerungen, aber auch die Integration von Videomanagement und Kennzeichenerkennung sowie die Anbindung einer Analysesoftware, sichern reibungslose Abläufe für Kunden und Mitarbeiter.
Clemens Sadnik
Projektmanagement Del Fabro & Kolarik GmbH

Unsere Kunden im Transportwesen

ESSECCA Referenz Wien Mitte

Cases Studies Transportwesen

Sie möchten mehr über unsere Lösungen für Unternehmen im Logistikbereich erfahren?

Bitte teilen Sie uns mit, wie wir Sie erreichen können, wir melden uns verlässlich:

* Pflichtfelder