Elektronische Schließanlagen

Flexible Zutrittssteuerung ohne Schlüssel durch innovative SALTO-Technik

Ein elektronisches Schließsystem katapultiert die Sicherheit eines jeden Gebäudes ins digitale Zeitalter. Diese Schließanlagen ermöglichen ein flexibles Zutrittssystem, bei dem der teure Verlust von Schlüsseln der Vergangenheit angehört. Unsere elektronischen Schließsysteme stammen von SALTO, dem Marktführer mit Sitz in Spanien, der für sein ebenso innovatives wie vielseitiges Produktportfolio bekannt ist. Informieren Sie sich!

SALTO Space

Diese Zutrittslösung ist serverbasiert. Das bedeutet, der Server bedient direkt Ihr Zutrittskontroll-system. Das garantiert Datensicherheit, da nur der Netzwerkverwalter Zugriff auf die Daten hat. Zudem lassen sich die zentral gespeicherten Daten leicht verwalten und pflegen.

Weltweit nutzen bereits rund 14 Millionen Menschen SALTO Space. In Österreich vertrauen die meisten Unternehmen dieser Zutrittskontrolllösung.

  • Schlüsselloses System mit einzigartiger, patentierter Online-, Offline-, Wireless- und Data-on-Card-Technologie: Berechtigungsdaten werden auf dem Identmedium gespeichert
  • Nutzung vorhandener IT-Infrastruktur und Montage ohne Tür-Umbau
  • Echtzeit-Protokollierung von Zutrittsereignissen und automatische Übermittlung der Batteriestände
  • Handy als Schlüssel – sichere Einbindung von Smartphones in die Zutrittskontrolle
  • Zentrale Kontrolle sämtlicher Zutrittspunkte und Technologie-Varianten mit einer Software im Web-Browser
  • Sicherheit dank hochverschlüsselter Kommunikation
  • Viele Varianten für unterschiedliche Türen und Design-Ansprüche

SALTO KS

Diese Zutrittssteuerung ermöglicht besondere Flexibilität durch die Nutzung der Cloud. So können Sie den Zutritt für mehrere Locations in Echtzeit von jedem legitimierten Device aus steuern – vollkommen ortsunabhängig. Das macht SALTO KS zu einer idealen Zutritts-technologie für Immobilien, die mit möglichst geringem Aufwand möglichst flexibel verwaltet werden sollen. Diese revolutionäre Lösung im Bereich der Electronic Access Control wurde weltweit bereits weit über 100.000-mal erfolgreich installiert.

  • Zentrale, unkomplizierte Steuerung für alle Arten von Filialunternehmen, Coworking und Coliving und Apartments
  • Orts- und deviceunabhängiges Zutrittsmanagement (Web, Mobile App)
  • Batteriebetriebene, kabellose elektronische Türkomponenten
  • Wasser- und wetterbeständig
  • Einfache und kabellose Installation
  • Realtime-Benachrichtigung über Zutrittsereignisse
  • Realtime-Türöffnungen, -Berechtigungsvergaben und -User-Sperrungen
  • Keine Software und zusätzliche Hardware, wie z. B. Codier-Stationen erforderlich
  • Zertifizierte Sicherheit auf Banken-Niveau
  • Auch mit eigenem Branding oder als KSCore API für die Entwicklung einer eigenen App erhältlich

Warum lohnen sich elektronische Schließanlagen auch für bestehende Gebäude?

Mechanische Schließsysteme, vor allem die Verwaltung der Schlüssel, gehörten zu den Aufgaben der Gebäudeverwaltung, die in der Vergangenheit ungemein viel Zeit und Geld beansprucht haben. Die Kontrolle der ausgegebenen Schlüssel war mindestens so aufwändig wie die Maßnahmen im Falle von Schlüsselverlust.

Mussten Sie schon einmal zahlreiche Schließzylinder oder sogar Türbeschläge wechseln lassen, weil sich ein Schlüssel für ein bestimmtes Türschloss nicht mehr auffinden ließ?

Mittlerweile haben elektronische Zutrittslösungen in fast allen Hotels und zahlreichen Bürogebäuden die mechanischen Türschlösser ersetzt. Bei vielen älteren Gebäuden genügt es, eine Offline-Komponente, etwa einen Türbeschlag oder einen Schließzylinder, mit der entsprechenden elektronischen Komponente zu ersetzen. Eine Verkabelung der Türen ist überflüssig, da fast die gesamte Kommunikation der elektronischen Zugangslösung kabellos stattfindet.

Ein elektronisches Schließsystem verwendet statt Schlüsseln ein sogenanntes Identmedium. Bei diesen Datenträgern haben Sie eine breite Auswahl. Mit einem Transponder-Chip ausgestattete Karten, Armbänder oder Schlüsselanhänger können für diese Zutrittslösung verwendet werden.

Der Begriff Transponder setzt sich aus der Kombination von Transmitter und Responder zusammen. Es bezeichnet ein Funk-Kommunikationsgerät, das Signale empfangen, weiterleiten und beantworten kann.

SALTO Systems bietet unter anderem auch Transponder-Sticker für die Windschutzscheibe oder metallische Oberflächen an – eine besonders praktische Zutrittslösung für Garageneinfahrten oder Parkplätze. Aber auch das Handy kann als Identmedium agieren, beispielsweise bei SALTO Space.

SALTO von ESSECCA hat uns von Anfang an überzeugt. Kein anderes System kann bei dieser Vielfalt und Lösungsbreite – gepaart mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis – mithalten.
DI Friedrich Toth
Leiter der Abteilung Verwaltung und Liegenschaften, Wirtschaftskammer Steiermark
zur Referenz
Die elektronische Schließanlage von ESSECCA ist auch im geförderten Wohnbau finanzierbar und bringt mehr Sicherheit und Komfort sowohl für die Bewohner der Anlage als auch für die Hausverwaltung.
BM Bernd Gerdenitsch, Bauleitung
Neue Eisenstädter
zur Referenz
Das elektronische Zutrittssystem bietet uns Einheitlichkeit und Synergien innerhalb der gesamten Unternehmensgruppe, ist flexibel und kann jederzeit erweitert werden.
Maximilian Schultz
Geschäftsführer Sportresidenz Zillertal
zur Referenz
Das System der Firma ESSECCA hat sich schon bei der Einführung sehr bewährt, zumal damit sensible Unternehmensbereiche gesichert werden konnten. Mittlerweile ist es auch im Health Service Center und im Seniorenzentrum Liechtenstein eingesetzt.
Josef Gullner, MSc
Leiter der Haustechnik, WIENER PRIVATKLINIK
Für unsere spezielle Situation ist ESSECCA mit Abstand der beste Anbieter: Die SALTO ProAccess Software kommuniziert mit allen unseren Standorten - das erlaubt unserer zentralen IT, den Überblick über alle Firmen zu behalten.
Gerhard Unger
Geschäftsführer, Bilfinger Gerätetechnik GmbH
Das elektronische Zutrittssystem von SALTO spart unseren MitarbeiterInnen nicht nur Zeit und Aufwand, sondern sorgt gleichzeitig auch für mehr Sicherheit in unserem Hotel.
Daniel Ganzer
Naturhotel Outside
zur Referenz

Welche Komponenten hat eine elektronische Schließanlage?

Elektronische Schließanlagen setzen sich in der Regel aus folgenden Komponenten zusammen:

  1. Elektronische Türelemente: Ein elektronisches Türschloss lässt sich mit einem Identmedium öffnen und meldet gleichzeitig den Vorgang an die Software und damit die zentrale Datenverwaltung weiter. Ein Wandleser eignet sich für Zugangsberechtigungen, wenn keine Zylinder oder Beschläge verwendet werden können, beispielsweise bei Schranken oder automatischen Türsystemen.
  2. Schließmedien/Zutrittsmedien/Identmedien: Herzstück jedes Identmediums ist ein Transponder-Chip, der die Kommunikation mit dem digitalen Türschloss automatisiert. RFID-Identmedien (Radio Frequency Identification) von SALTO sind wasserdicht, kopiergeschützt und batterielos. Darüber hinaus eignen sie sich für Multiapplikation. So können sie neben ihrer Anwendung für die Zutrittskontrolle zur bargeldlosen Zahlung oder Zeiterfassung dienen. Praktisch: Auch ein Handy lässt sich als Zutrittsmedium verwenden. Egal ob Sie sich für die serverbasierte SALTO SPACE oder cloudbasierte SALTO KS Variante entscheiden.
  3. Zentrale Verwaltungssoftware und Netzwerk: Die Software entscheidet über die Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit einer elektronischen Schließanlage. Die digitale Zutritts-Technologie registriert den Gebrauch der Identmedien und ermöglicht so die Kontrolle und genaue Überwachung von Gebäuden jeder Größenordnung.

Sie haben Fragen zu elektronischen Schließanlagen? Nutzen Sie unser Kontaktformular! Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie.

SALTO: Software & Systeme für jeden Anspruch

SALTO (spanisch Sprung) ist unser Partner bei elektronischen Schließanlagen, weil dieses spanische Unternehmen weltweit zu den Marktführern gehört. Ein Team von Experten in Sicherheitstechnik gründete das Unternehmen in Oiartzun im Jahr 2001.

Sie haben den Markt der elektronischen Zutrittslösungen mit innovativen Produkten revolutioniert, die einfach zu verwalten und zu installieren sind. Weitere Kriterien: Kosteneffizienz, Zuverlässigkeit und Anpassung an sich ändernde Anforderungen.

Oiartzun wählten sie als Standort, weil in dieser spanischen Region seit langem Schlösser und Beschläge hergestellt wurden und damit ein großer Erfahrungsschatz und breites Fachwissen vorhanden war. Die Rechnung ging auf: In nur einem Jahrzehnt entwickelte sich SALTO vom Startup zu einem der Top 5 der Hersteller von elektronischen Schließanlagen.

SALTO bietet verschiedene Technologien für elektronische Schließsysteme an, die sich ergänzen.

SALTO Virtual Network (SVN)

Die Schlüsselkomponente dieses Netzwerks ist das Data-on-Card-System, das mit einer patentierten Schreib-Lese-Technologie arbeitet. Update-Terminals aktualisieren die Zutrittsrechte.

Offline-Beschläge reichen in diesem Fall für die Türen aus, da elektronische Beschläge und Schließzylinder nur über die Identmedien in das Netzwerk eingebunden sind. Diese Offline-Komponenten arbeiten batteriebetrieben. Die Batteriestände werden über das Identmedium an das System gemeldet.

Der Verlust oder Diebstahl von Medien wird durch einen Eintrag auf Identmedien in kürzester Zeit vom Server des Systems über verkabelte Wandleser an die Offline-Komponente weitergegeben.

Der Informationsaustausch der SALTO-Identmedien erfolgt über RFID, Radio Frequency Identification. Die damit erzielte Verschlüsselung ist besonders robust und einfach zu handhaben.

Ein Stromausfall kann dem SVN nichts anhaben, weil die batteriebetriebenen Beschläge und Zylinder davon ebenso wenig betroffen sind wie die Identmedien.

Vorteile von SVN

  • Schnell und einfach zu installieren, da kabellos
  • Update-Punkte aktualisieren Zutrittsrechte
  • Zutrittspunkte können aus der Ferne verwaltet werden
  • Einfache Wartung
  • Notöffnung mit tragbarem Programmiergerät

SALTO SVN-Flex

Diese neue Technologie lässt elektronische Beschläge und Zylinder als kabellose Updater fungieren. Der dafür erforderliche Online-Beschlag oder Online-Zylinder garantiert mehr Effizienz, Sicherheit und Komfort.

Mit SVN-Flex können die Zutrittsrechte auf dem Identmedium direkt an der Tür aktualisiert werden. Dafür kombiniert SVN-Flex Funktionen von SVN mit der Funkvernetzung, die auf Bluetooth basiert. Durch die SVN-Funktion werden die Zutrittsberechtigungen für das Identmedium gespeichert.

Die Funkvernetzung mit SALTO BLUEnet verbindet die elektronische Tür-Hardware mit den SALTO Wireless Nodes, die über IP-basierte Gateways mit dem Server kommunizieren.

Die Funkverbindung bietet zahlreiche Funktionen in Echtzeit: Fernöffnung, Überwachung des Türzustands, Notschließungen oder Öffnungsalarme lassen sich damit über die Management-Software automatisieren.

Mit der erweiterten Zutrittslösung SVN-Flex sinken die Kosten für Update-Punkte innerhalb von Gebäuden drastisch, weil verkabelte Komponenten für die Aktualisierung wie Wandleser überflüssig werden.

Da nur einzelne Türen als funkvernetzte Update-Punkte ausgestattet werden, entfällt eine teure Verkabelung der gesamten Anlage. Türen mit intensiver Nutzung können dafür ausgewählt werden.

Standardmäßig ist die passende Hardware von SALTO mit Bluetooth für die firmeneigene Software für Mobile Access ausgestattet und verwendet den gleichen Chip auch für die Funktechnologie. Dadurch lassen sich funkvernetzte Beschläge und Zylinder mit der Software per Mausklick zu einem Update-Punkt umfunktionieren.

SALTO Wireless

Die Wireless-Technologie von SALTO ist eine Erweiterung des Zutrittskontrollsystems, das über Funk vernetzt ist. Damit eignet es sich besonders gut für die Überwachung von Türen in Echtzeit. SALTO Wireless kann SVN in Bereichen ergänzen, in denen Echtzeitkontrolle notwendig ist. Es kann aber auch als eigenständiges System für die Zutrittssteuerung betrieben werden.

Die Wireless-Technologie vernetzt Türbeschläge und Schließzylinder über Funksignale mit Gateways, die über WLAN oder Ethernet Daten an den Server übertragen.

In Echtzeit lässt sich dieses System per Mausklick verwalten. Blacklisten (gesperrte User) können an bestimmte Türen verschickt oder Ereignislisten von Beschlägen und Zylindern heruntergeladen werden.

SALTO SVN hält die virtuelle Vernetzung aktiv, sollte die Funkverbindung unterbrochen oder gestört sein.

SALTO BLUEnet Wireless-Technologie ermöglicht zudem Zutrittsberechtigungen per Bluetooth kabellos zu aktualisieren.

Vorteile von SALTO Wireless

  • Effizient: 1 Gateway kann 7 Nodes verbinden, jedes Node kann mit 16 Türkomponenten kommunizieren bei maximal 15 Metern Reichweite
  • Nutzung vorhandener Infrastruktur durch BLUEnet Gateways basierend auf Ethernet
  • Hohe Sicherheit: Gesperrte Karten werden in Echtzeit entfernt, Beschläge und Zylinder erhalten Blacklisten (gesperrte User) über verschlüsselten Datentransfer
  • Türkontrolle in Echtzeit: Alarm bei offenen Türen oder unberechtigten Öffnungen sowie Notverriegelung oder -Öffnung aus der Ferne

SALTO Mobile Access

Flexibilität für alle Anwender: SALTO bietet für jeden Nutzer genau die richtige Lösung. Das zeigt die JustIN Technologie, die die Nutzung von Smartphones für die Zutrittskontrolle ermöglicht. Dafür braucht ein Handy lediglich die JustIN Mobile App (kostenlos).

Dabei kommen entweder eine integrierte Bluetooth Schnittstelle oder Near Field Communication zum Einsatz, die auf der RFID-Technik basiert (je nach mobilem Endgerät).

Zum Türöffnen empfängt der User auf seinem Handy mit der JustIn Mobile App einen mobilen Schlüssel mit den zugewiesenen Berechtigungen von der Management-Software ProAccess SPACE.

Die Tür öffnet sich, wenn das Smartphone vor den Beschlag oder Wandleser gehalten wird und die Kommunikation in der App startet. Durch Software Development Kits für iOS und Android kann die JustIN Mobile Technologie in Drittanwendungen – wie etwa in hoteleigene Apps – integriert werden.

Mit dieser Lösung können Anwender einen mobilen Schlüssel jederzeit ortsunabhängig erhalten – eine bisher unerreichte Flexibilität für Zutrittsberechtigungen.

Vorteile von SALTO Mobile Access

  • Zutrittsverwaltung ortsunabhängig und in Echtzeit
  • Kann mit oder als Ersatz für RFID-Identmedien genutzt werden
  • Funktioniert mit Android und iOS
  • Überprüfen der Identität am Smartphone mit PIN oder Fingerprint
  • Verschlüsselter Datenaustausch (SSL, AES 128 Bit)
  • Keine Speicherung von Daten in einer Cloud

Zudem bietet SALTO für jede Anforderung die passende Plattform. Ob server- oder cloudbasierte Steuerung oder Zutrittsmanagement über Smartphone-App: SALTO von ESSECCA garantiert Sicherheit und Komfort auf hohem Standard.

SALTO ProAccess Space Management Software

Die webbasierte Managementsoftware von SALTO mit benutzerfreundlicher Oberfläche eignet sich für Anwendungen aller Einsatzbereiche und lässt sich problemlos skalieren. Der modulare Aufbau des Systems erlaubt es, die Funktionen passgenau zu erweitern – auch nachträglich im laufenden Betrieb.

Die Software erlaubt es, sämtliche Nutzer, Türen und Zutrittsrechte zu verwalten. Der Installationsprozess erfordert wenig Aufwand beim Konfigurieren. Die leistungsfähige SQL-Datenbank ist durch SQL- oder Windows-Authentifikation vor ungewollten Zugriffen geschützt. Die Oberfläche lässt sich an die jeweiligen Bedürfnisse anpassen. Mehrere Clients können gleichzeitig auf die Datenbank zugreifen.

Eckdaten:

  • bis zu 4 Mio. Nutzer
  • 65.000 Zutrittspunkte
  • beliebig viele Zutrittsgruppen
  • 256 Kalender
  • 1.024 Zeitpläne

SALTO KS

Die cloudbasierte Zutrittskontrolle von SALTO ermöglicht orts- und zeitunabhängiges Verwalten der elektronischen Schließanlage und lässt sich mit zahlreichen bestehenden Systemen integrieren.

Mit der Software senden Sie einen mobilen Schlüssel an jedes Smartphone – kinderleicht und in Echtzeit. Sie können Einzelpersonen oder Gruppen Zugriff für ausgewählte Türen oder Sperren in einem exakt definierten Zeitrahmen gewähren. Zudem sehen Sie, wann die mobilen Schlüssel wo verwendet werden.

SALTO KS arbeitet mit verschiedenen cloudbasierten Produkten in unterschiedlichen Branchen zusammen.

Abhängig von Branche, Unternehmensgröße und Bedarf bietet SALTO neben der direkt einsetzbaren Zutrittskontrolle SALTO KS auch weitere Lösungen an: Mit KS CUSTOM können Sie die KS Funktionen unter Ihrer Marke mit einem individualisierten Frontend verwenden. KS CORE ermöglicht die Erstellung einer individuellen Zutrittslösung auf Basis der skalierbaren SALTO KS API.

Dürfen wir Ihnen MyLock vorstellen?

Der Hardware-Konfigurator für SALTO Türkomponenten wurde mit dem renommierten „Architects' Darling 2020 Silver Award“ in der Kategorie „Bester Produkt-Konfigurator“ ausgezeichnet.

Verwenden Sie dieses Tool, um mit ein paar Mausklicks Ihre Tür individuell zu entwerfen. Sie wählen ein Modell aus und individualisieren Ihr elektronisches Schließsystem mit einer breiten Palette an Farben, Oberflächen, Griffen und Funktionen.

Weitere Informationen über die Funktionalitäten und Services des MyLock-Tools finden Sie in unserem Blog-Beitrag oder Sie schauen direkt auf der SALTO MyLock-Website vorbei und starten Ihre Produkt-Konfiguration.

Sie möchten mehr über die Produkte von SALTO wissen? Kontaktieren Sie uns unverbindlich.

SALTO Türbeschläge & Schließzylinder

Die elektronischen Beschläge und Zylinder von SALTO passen ihre Zutrittskontrolle jedem Bedarf an und fügen sich perfekt in jede Interior-Design-Umgebung ein.

SALTO XS4

Dieser kabellose elektronische Türbeschlag Für SVN und SALTO Wireless ist in vielen Variationen erhältlich, beispielsweise auch als Spindschloss. Er kann an Vollblatt- und Profilrahmentüren aus Holz, Stahl, Kunststoff und Aluminium montiert werden. Für Brand-, Flucht-, Rauchschutz- und Rettungswegtüren eignet sich dieses System ebenfalls.

Diese Beschläge sind mit den meisten DIN-Einsteckschlössern sowie für europäische Schlösser und Schlösser mit Schweizer Rundprofil geeignet. Glastürbeschläge sind ebenfalls in dieser Produktreihe erhältlich. Eine Version mit zusätzlichem Codeleser erhöht die Sicherheit. Zudem sind diese Beschläge mit Lösungen für Panikstangen erhältlich.

Ælement Design Schloss

Topmodernes Design in verschiedenen Farben und Funktionalitäten zeichnet diesen RFID-Beschlag für SVN und SALTO Wireless aus, der häufig in der Hotellerie zur Anwendung kommt. Ælement ist in verschiedenen Farbausführungen erhältlich und mit einer Vielzahl von Designer-Türgriffen kombinierbar. Trotz des schlanken, minimalistischen Designs bietet Ælement die von SALTO gewohnte Funktionalität und Stabilität.

SALTO NEO Zylinder

Der kompakte SALTO NEO Zylinder wurde für Türen entwickelt, bei denen das Anbringen eines elektronischen Beschlags nicht möglich oder nicht erwünscht ist. Er kann unter anderem an Standard-Türen, Toren, Schränken, elektrischen Schaltern und Schiebetüren installiert werden. SALTO NEO Zylinder können problemlos in alle SALTO Systems integriert werden.

SALTO XS4 Einsteckschlösser

SALTO bietet eine große Auswahl von Einsteckschlössern an, um sicherzustellen, dass eine Tür korrekt verschlossen ist. Egal, ob Schlösser für Vollblatt- und Profilrahmentüren aus Holz, Stahl, Kunststoff und Aluminium oder automatisch selbstverriegelnde Schlösser mit „Bitte nicht stören"- und Panik-Funktion. Die breite Palette von Einsteckschlössern ermöglicht die korrekte Installation der SALTO Beschläge und Zylinder ohne die Sicherheit zu beeinträchtigen.

SALTO Wandleser & Steuerungen

Peripheriegeräte wie Wandleser & Steuerungen von SALTO bieten überall dort eine ideale Lösung, wo eine Online-Anbindung nötig ist oder wo Drittsysteme angesteuert werden.

Die SALTO Wandleser lesen Zutrittsberechtigungen und dienen in Kombination mit dem bewährten SVN-System gleichzeitig als Update-Terminal. In Verbindung mit den SALTO Türsteuerungen sind sie für Situationen geeignet, an denen keine Beschläge oder Zylinder angebracht werden können, z. B. Aufzüge, Schranken, Rollgitter, Drehkreuzanlagen oder automatische Türsysteme. Diese Wandleser sind für alle gängigen RFID-Verfahren erhältlich.

Die Steuerungen von SALTO sorgen für die Integration der SALTO-Zutrittslösungen. Sie sind wahlweise als Offline- oder Online-Komponente zu bekommen und können mit zahlreichen Gebäudemanagementsystemen integriert werden, beispielsweise zur Ansteuerung von Briefkastenanlagen und Rollläden oder zur Aufzugssteuerung.

Mit dem SALTO XS4 NCoder wird das Kodieren von SALTO Identmedien zum Kinderspiel. Der integrierte Desktop-Leser ermöglicht die Weiterleitung von Mediendaten an Drittsysteme.

Der SALTO ESD Stromsparschalter hilft Ihnen mühelos bis zu 65 Prozent Stromkosten zu sparen.

SALTO Danalock

Die perfekte Lösung für Ihr Smart Home: Beim Danalock V3 von SALTO handelt es sich um die dritte Generation der elektronischen Motorschlösser. Bei dieser Version wurden alle Rückmeldungen der Anwender berücksichtigt. Die neuesten technischen Möglichkeiten für die Datensicherheit und Einbindung in Smart-Home-Anwendungen wurden ebenfalls genutzt.

Heute ist Danalock V3 eines der intelligentesten, kleinsten, stärksten und sichersten Smart Locks auf dem Markt.

Was spricht für Danalock?

Die Installation erfordert keine Bohrungen oder Arbeiten an der Tür. Sie können das batteriebetriebene Schloss sogar selbst installieren. Montiert wird es auf der Innenseite der Tür. Von außen bleibt das Danalock unsichtbar. Gesteuert wird es über die Bluetooth-Schnittstelle und mit dem Smartphone.

Die Kommunikation erfolgt mit hochsicherer AES-256-Bit-Verschlüsselung auch über das optionale Danabridge-Gateway. Damit steuern sie Ihr Danalock von jedem Platz in der Welt und überwachen den Zutritt zu Ihrem Heim.

Mit dem Danalock öffnet sich die Tür, sobald Sie sich nähern. Wenn Sie sich entfernen, verriegelt sich das Schloss automatisch – die Suche nach dem Schlüssel gehört damit der Vergangenheit an. Darüber hinaus können Sie Türen für Verwandte und Freunde öffnen. Wenn sich das Schloss öffnet, werden Sie benachrichtigt.

Kompatibel ist das Danalock mit allen gängigen Smart-Home-Systemen wie Z-Wave, Apple, HomeKit und ZigBee.

Das ebenfalls erhältliche Universalmodul erlaubt es, Ihre Danalock-App mit Drittsystemen wie Garagentor oder Rollläden zu verbinden.

Als Alternative zur Bedienung mit dem Smartphone gibt es das Danapad: Die kabellose Smart-Lock-Tastatur ermöglicht den Zugang mit einem PIN-Code – ideal für Nutzer ohne Smart-Home-System oder Smartphone.

Die wireless-online-Technologie SVN Flex von SALTO ist absolut konkurrenzlos in der Branche und macht jede Türe zur Online-Türe! Eine einheitliche Software steuert alle Beschläge für jede Türsituation.
Michael Reiner
Leitung Abwicklung Großprojekte

Kennen Sie bereits unsere weiteren Sicherheitsprodukte?

Dürfen wir Sie persönlich beraten?

Bitte teilen Sie uns mit, wie wir Sie erreichen können, wir melden uns verlässlich:

* Pflichtfelder