ESSECCA Referenz Neue Eisenstädter
Wohnbau

Neue Eisenstädter - Winzerweg

Projektbeschreibung

Kunde: Neue Eisenstädter – Gemeinnützige Bau-, Wohn- und Siedlungsgesellschaft m. b. H.

Objektart/Nutzung: Wohnhausanlage Winzerweg

Gewerke: Kombinierte Zutrittstechnik, Türsprechanlage

Projektart: Neubau

Ort: Burgenland, Mattersburger Straße 3 a, 7000 Eisenstadt

Rahmenbedingungen:

Am Eisenstädter Winzerweg hat die NEUE EISENSTÄDTER eine Wohnhausanlage mit 36 Wohneinheiten auf 3 Stiegen mit hochwertiger Standardausstattung für komfortables und behagliches Wohnen errichtet. Die Finanzierung erfolgte unter Zuhilfenahme von Wohnbauförderungsmitteln des Landes Burgenland, die Wohnungen werden in Miete mit Kaufoption angeboten.

Anforderungen:

Das Projekt Winzerweg diente der NEUEN EISENSTÄDTER als Pilotprojekt für den Einsatz eines elektronisches Zutrittssystems in einer Wohnhausanlage. Die Allgemeinbereiche (Eingangstüre, Kellerabteile, Kinderwagenraum, Müllraum) sollten schlüssellos zugänglich sein und auf Mieterwunsch ebenso die Wohnungstüren. Einerseits ging es darum, die Finanzierbarkeit im Vergleich zu einem mechanischen Schließsystem zu testen und andererseits herauszufinden, wie die MieterInnen mit dem weitestgehend schlüssellosen System zurechtkommen.

Die Entscheidung für ESSECCA:

Es wurden mehrere Angebote eingeholt, sowohl für mechanische als auch elektronische Schließsysteme. Aufgrund der guten bisherigen Zusammenarbeit mit ESSECCA und des überzeugenden Preis-Leistungsverhältnisses entschied sich die NEUE EISENSTÄDTER für das System SALTO und eine Türsprechanlage von ESSECCA.

Das System im Betrieb:

Die meisten MieterInnen kamen mit dem schlüssellosen System von Anfang an gut zurecht, ältere MieterInnen brauchten eine gewisse Umstellungsphase. Das System wird seitens der Hausverwaltung als komfortabel empfunden, da Chips bei Verlust oder Mieterwechsel umgehend gesperrt bzw. neu programmiert werden können und damit unberechtigter Zutritt verhindert werden kann. Die abschließende Beurteilung des Pilotprojektes durch die NEUE EISENSTÄDTER kam zu dem Ergebnis, dass die elektronische Schließanlage von ESSECCA nicht nur mehr Sicherheit und Komfort bringt, sondern auch im geförderten Wohnbau finanzierbar ist.

 

Die elektronische Schließanlage von ESSECCA ist auch im geförderten Wohnbau finanzierbar und bringt mehr Sicherheit und Komfort sowohl für die Bewohner der Anlage als auch für die Hausverwaltung.
BM Bernd Gerdenitsch, Bauleitung
Neue Eisenstädter
zur Referenz